Moin :-)   ..... und herzlich willkommen beim Rundfunkatelier .....


Wenn es um Podcasts geht, dann ...............   !


Podcasting ist momentan sehr angesagt. Für immer mehr Menschen stellen Podcasts  zusätzliche Informations-quellen dar. Insbesondere innerhalb  von z.B. Fachkreisen, Kommunen oder zu bestimmten Themen. 

Es gibt Podcasts  innerhalb von Schulen, Gemeinden, Firmen, Vereinen. Selbst  MärchenerzählerInnen haben das Medium für sich entdeckt.
Die Aufzählung könnte nie enden.

Podcasting  ist ein zunehmend wichtiger Weg, um Informationen zu den Menschen zu bringen. Immer mehr Vereine, Bürgerinitiativen und Aktionsgruppen entdecken Podcasts für sich und versuchen neue Wege in der Öffentlichkeitsarbeit. Die etablierten, großen Medien sind schon lange dabei.

Es gibt also sehr, sehr viele verschiedene Anwendungsbereiche.  Manche Podcasts haben wenige,  aber dafür sehr intensive Follower.  Andere ziehen viele Leute in den Bann. 

 

In diesem  6 teiligen Workshop wird ALLES vermittelt, was gebraucht wird, um gut vorbereitet zu sein und sicher online gehen zu können.

Ein Podcast kann in einer no budget Version komplett kostenfrei sein. Es  gibt low budget Podcasts und absolut professionelle. Für den Anfang sind kostenneutrale Lösungen genau richtig! 

Der Workshop richtet sich an Multiplikatoren und Verantwortliche in der Öffentlichkeitsarbeit. 

 

Er  ist eine Mischung aus Videokonferenz, Webinar, ein paar Lektionen im PDF Format zum selbst durchackern mit vielen Links und Tipps und Live-Treffen  (im Freien, in kleinen Gruppen). Die ganze Aktion ist einerseits höchst individuell ( teilweise im 1:1 Modus) und andererseits gruppenorientiert.

Auf dem Weg sind immer Entscheidungen möglich, wie es weiter gehen soll.

Es ist eine Orientierungs Session vorgeschaltet  und nach dem Einstieg sind 6  Ausbildungs Sessions inkl. einem Abschlussprojekt vorgesehen.

Nicht wenig und ganz schön kompakt. Aber dafür gibt es eben auch ALLES !

Das Projekt findet im Rahmen von " Utopolis - Transformation in der Neustadt" statt und ist im Fördergebiet kostenfrei ! 

 

 

Donnerstag  11. Juni
(1)

Orientierung | Einstieg Information | Gespräch|

Idee? | Vorhaben? | Erfahrungen? | Welche?

Ist das was für mich?

Mach ich diesen Kurs mit?

Oder den anderen?| Oder keinen?

Gruppentreffen (bei gutem Wetter, sonst Online)

 

Donnerstag 18. Juni
(2)

Zielgruppe

Themen

Beispiele für gelungene Podcasts

(3)

Audio aufnehmen und wiedergeben

Technische Voraussetzungen

Hardware – Software

 

Donnerstag, 25. Juni

(4)

Was ist mit Video ?

Podcast | Blog 

(5)

Provider | Rechtliches, |GVL | GEMA | Kosten

Werbung|| Social Media| Designapp

(6)
Homework
Umsetzung eines Projekts- no budget 

Besprechung| Evaluation 

Danach besteht die Möglichkeit, sich weiter auszutauschen. 

Der Workshop wird entweder als Online Workshop oder im Freien stattfinden. Das hängt vom Wetter ab und wird von mal zu mal entschieden.  Für Online geben wir dann einen Zoom Link bekannt. 

Beginn ist immer um 15.00 Uhr.  Ende um ca. 17.30 Uhr.

Gesamtzeitaufwand für den Workshop: ca 7-8 Stunden


In diesem kleineren Format gehen wir es deutlich  weniger ausführlich an. 

 

Während "PODCASTING WORKSHOP" schon ganz schön ins Detail geht ( was ja so sein soll!),  wird es hier einerseits einfacher, andererseits crashiger. 

 

In zwei Sessions (Videokonferenz, Webseminar) wird versucht, das zu vermitteln, was absolut grundlegend ist. Um sich dann alleine frei schwimmen zu können.

 

Auch dazu holen wir erst mal eine Meinung ein.
Per Fragebogen.  Dann sortieren wir das und bauen die zwei  Crash Episoden maßgeschneidert auf die gewonnen Antworten auf . 

 

Der Zeitaufwand:  ca. 4 Stunden an 2 Terminen.
Sonntag 5. Juli und Sonntag 12. Juli
15.00  - 17.00 Uhr
 

Natürlich gibt es auch hier Infos und eine Menge Links.

Danach besteht die Möglichkeit, sich weiter auszutauschen. 


Interessiert ?

"PODCASTING WORKSHOP" ist bereits ausgebucht.
Hier müssen wir einen Termin für eine zweite Runde finden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Podcast Workshops finden im Rahmen von " Utopolis-Transformation in der Neustadt" statt.



Utopolis - Transformation in der Neustadt Team:


Lothar Baur
Lothar Baur
Dana Paulsen
Dana Paulsen
Jovana Gonnsen
Jovana Gonnsen


Rundfunkatelier

Die Corona Leere in unseren Räumen in der St. Jürgen Straße wird langsam überwunden. Einerseits müssen die  Arbeitsgruppen momentan komplett ausbleiben, andererseits gibt es viel Raum für EinzelgängerInnen und 1:1 Projekte.


Das Wort "Rundfunk" hat schon eine antiquarische Anmutung. Aktuell ist es dennoch. Sehr viele Projekte haben den "Rundfunk" im Namen.

Wir verstehen uns als Atelier für Medien und speziell für Fotografie, Texte, Audio und Videoprojekte. 

Ein wesentlicher Aspekt eines Ateliers ist es, Raum und Zeit für Versuche und erforschendes Arbeiten zur Verfügung zu stellen. Das kann auch virtueller Raum sein.

Zur Zeit ist virtueller Raum, der bislang als digitales Topping betrachtet wurde, sogar existenziell wichtig.

Wir sind Medienkompetenz- und KulturvermittlerInnen und Teil der engagierten, zivilgesellschaftlichen Szene.


Wir bieten eine Reihe von 1:1 und Onlineworkshops an. Nachfragen lohnt sich! 

 



Wir nutzen auch die Räume im soziokulturellen Zentrum in der Neustadt 12   in Flensburg. 

Hier ein paar (vor Corona) Impressionen von dort: