Workshop: 
                     Hörspiel - Einstieg in die Arbeit mit Audiomedien 

Samstag, 30.09. und Sonntag 01.10.2017


      Samstag 10-18 Uhr (Mittagspause, Kaffeepause)
      Sonntag  10-14 Uhr (Mittagspause) 
 


 

Anhand der Erstellung eines Hörspiels gelingt hier spielerisch und unterhaltsam der Einstieg in die Audioproduktion.

 

Der Schwerpunkt des Workshops  liegt auf der Bearbeitung einer erfundenen oder vorhandenen/mitgebrachten Geschichte, die als Sendemanuskript aufgeschrieben wird. Anschließend wird diese Story eingesprochen und im Zusammenspiel mit Geräuschen und Musik zu einem richtigen Hörspiel verarbeitet. Es können ein längeres oder mehrere kurze Hörspiele entstehen. 

Spielerisch und unterhaltsam sammeln die Teilnehmer/innen wesentliche Erfahrungen für die Audio basierte Arbeit, die sie danach nutzen können für eigene Projekte.

 

Für den 2 tägigen Intensivworkshop  entsteht eine Selbstbeteiligung in Höhe von 50,- Euro.
Sozialpassinhaber*innen bekommen einen Nachlass in Höhe von 50%.

 

Begrenzte Teilnahme: Maximal 10 Personen.

 

Bei mehr Anmeldungen führen wir (später) weitere Seminare durch.

 

Es sind keine Fertigkeiten im Schneiden von Audiodateien erforderlich!

(Wer sich damit aber schon einmal beschäftigt hat, ist gerne eingeladen, zu helfen, dann nehmen wir natürlich auch keine Teilnahmegebühr.) 


Anmeldung

Sie erhalten nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail mit den Zahlungsinformationen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Der Workshop wird geleitet von Jan Decker. Er arbeitet als Journalist und hat mehr als 20 Hörspiele geschriebn und veröffentlicht.  Er gewann verschiedene Preise. Ein Fachmann also, der mit Freude sein Wissen an uns weitergibt. 

Nach dem Workshop besteht sehr gerne die Möglichkeiten sich weiterhin zu treffen, um am Thema Medien dran zu bleiben, sich weiter zu bilden und die gewonnen Erkenntnisse zu vertiefen. 

Für Verpflegung mit Getränken und einem Snackbuffet ist gesorgt.  

Unsere technischen Hilfsmittel werden einige Digital-Recorder sein. Geschnitten wird auf einem vorhandenen Notebook.
Wer selbst ein Aufnahmegerät hat oder ein Notebook mitbringen möchte, sehr gerne. 


Radio und Podcast Modellprojekt

Podcast und Internet Radio Projekt
Seit  Mitte September 2016 gibt es das Internetradio/Podcast  Projekt. Es ist zunächst bis Ende des Jahres 2017 anberaumt.

Wir laden Interessierte ein, mitzumachen und sich auszuprobieren. Die technischen Voraussetzungen für Internetradio und Podcasting sind geschaffen. 

Bei entsprechenedem Andrang  könnten wir 5 x in der Woche jeweils 2-3  Stunden am Tag Sendungen streamen.

Die Reichweite beträgt 500 Hörer*innen und die Qualität ist mit 128kbps MP3 gut. 

Für mehr Infos und weitere Fragen werden  wir bald einen kleinen Info-Workshop anbieten.



                                 Der Verein 8001 ist  Mitglied in der 

                                Soziokulturelle Zentren und Initiativen in SH